Reise ins Ich

Das Buch von Meike Winnemuth habe ich verschlungen! Plötzlich konfrontiert mit der Freiheit, die das “große Geld” mit sich bringt, entschließt Meike sich, ein Jahr lang zu reisen. Besonders witzig finde ich, dass Meike mich aus der Telefonzelle in einem Restaurant in Mumbai interviewt hat – daraus ist ein Artikel in der Architektur und Wohnen geworden. Und wachrüttelnd die Erkenntnis: Sie hätte die Reise auch ohne den Gewinn der halben Million machen können. Ein Buch zum Pläne schmieden. Unbedingt lesen!

Hier geht’s zum Stern Artikel
“Meike Winnemuth – Reise ins Ich”

Hier geht’s zum Stern Artikel über Meike Winnemuths Weltreise “Von Jauchs Quiz-Stuhl um den Globus”

Hier geht’s zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.