Grüße von einer Rabenmutter

Endlich eine Studie, die belegt: Viele Frauen in Deutschland haben keine Lust mehr auf das in Deutschland dominierende Leitbild der “guten Mutter”, die zu Hause bei den Kids bleibt und ihre eigenen Wünsche hinten an stellt. Die gute Mutter als Hauptgrund, warum Frauen keine Kinder wollen!

Wird Zeit, dass sich was in unseren Köpfen ändert: kein schlechtes Gewissen, wenn man als Mutter arbeitet, das Kind in die Kita bringt, Babysitter hat. Kein Gefühl zu versagen, wenn die eigenen Kinder auch mal nerven und man froh ist, dass sich auch andere kümmern. Kein schlechtes Gewissen, wenn die Kinder nicht der einzige Sinn des Lebens sind…alles total ok….und überlebenswichtig. Auch für die Gesellschaft. Ich frag mich nur, wie diese Scheisse von der ” guten zu Hause bleibenden Mutter, die ihr Leben ausschließlich den Kindern widmet” sich so in die deutschen Köpfe eingraben konnte…

hier geht’s zum Süddeutsche Artikel online und als pdf
hier zur Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (pdf)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.